Bildung - Beratung - Kultur - Altes Wissen

Altes Wissen für neue Wege

Altes Wissen und neue Lösungen - Welten im Innen und Außen verbinden

federnausschnitt

Der Kurz-Lehrgang vermittelt eine Zugangsweise, die altes und neues Wissen verbindet und so das Beste aus allen Welten integriert. Ganzheitlich-spirituelle Philosophie und Methode trifft sich mit aktuellen Erkenntnissen aus dem systemischen Coaching, wissenschaftliche Nachweisbarkeit ergänzt überliefertes Erfahrungswissen.

Die Workshops sind geeignet für Menschen, die sich intensiver mit ganzheitlichen Heilzugängen beschäftigen möchten. Wir reisen ins Innere, um symbolische Heilkräfte zu aktivieren und beschäftigen uns mit Methoden aus schamanischen Kulturen und spirituellen Traditionen, die auch den Alltag bereichern und neu gestalten können. Wirksam sind die Lernerfahrungen zuallererst für sich selbst. Wer möchte, kann sie auch in den eigenen Arbeitsbereichen (sei es in der Heilarbeit oder in jeder Form von Begegnung mit Menschen) einsetzen.

Altes Wissen für neue Wege: Start 6./7. Oktober 2017

Weiterlesen: Altes Wissen für neue Wege

Weiterbildung in systemischer Strukturaufstellung

Aufstellungen mit ganzheitlich spiritueller Haltung

feder aufstellungsausbildung

In einer Aufstellung werden die inneren Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben, nach außen verlagert und symbolisch dargestellt. Mit Hilfe von RepräsentantInnen für die Anteile und Personen unseres Lebens bekommen wir neue Einblicke in unsere Ausgangssituation. Vor allem aber können wir unser Leben harmonisch verändern und ins Gleichgewicht bringen.

Grundlage der angebotenen Weiterbildung ist die systemische Strukturaufstellung, wie sie von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd entwickelt wurde. Eine Aufstellung gibt neuen Lösungskonstruktionen Raum. Dabei geht es nicht um die Suche nach Wahrheiten, sondern um sinnvolle Möglichkeiten, die das Leben verbessern.

Start: 13. und 14. Oktober 2017

Weiterlesen: Weiterbildung in systemischer Strukturaufstellung

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden